Herzlich Willkommen im Pferde-Gerecht-Forum! Wir freuen uns, dass du hergefunden hast und wünschen dir viel Spaß. Bestimmte Bereiche, wie die Tagebücher sind erst nach Vorstellung und bestimmter Beitragsanzahl sichtbar! Infos dazu von den Admins!
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Austausch | 
 

 Entzündungshemmende Mittel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
meinBNF
Jährling
Jährling


Anzahl der Beiträge: 897
Anmeldedatum: 14.05.12
Ort: Lower Austria

BeitragThema: Entzündungshemmende Mittel   Do 23 Mai 2013 - 10:55

Hallo ihr Lieben!
Ich bin auf der Suche nach Entzündungshemmer (homöopathisch, Kräuter...)
Beziehen tut sich das ganze auf das Kniegelenk und das Sprunggelenk (Verknöcherungen, Arthrose, Entzündungen)
Bekannt sind mir Teufelskralle und Ingwer, jedoch kann ich das aufgrund Fury's Magenvorgeschichte nicht geben.

Habt ihr sonst noch Ideen? Wie lange darf man so etwas immer geben? Soll man entzündungshemmer eigentlich nur während einer aktuen Phase geben oder auch "vorbeugend"?
Danke

_________________________________________________
Ärgere dich nie über dein Pferd - du könntest dich ebenso über dein Spiegelbild ärgern.

"Pferde lügen nie und haben auch niemals ein materielles Denken. Sie leben in der Gegenwart, haben aus der Vergangenheit gelernt und interessieren sich nie um die Zukunft" - Jean-Claude Dysli


aikansa kutakin
Nach oben Nach unten
Zandiro
Ausgebildetes Pferd
Ausgebildetes Pferd


Anzahl der Beiträge: 3401
Anmeldedatum: 14.05.12

BeitragThema: Re: Entzündungshemmende Mittel   Do 6 Jun 2013 - 6:54

Ich würde eine Radionik/ Frequenzdiagnostik zu Rate ziehen, dann kannste gezielt dran gehen.

_________________________________________________
"Ich bringe meinem Pferd nichts mehr bei ..... ich lerne seine Sprache "
Nach oben Nach unten
meinBNF
Jährling
Jährling


Anzahl der Beiträge: 897
Anmeldedatum: 14.05.12
Ort: Lower Austria

BeitragThema: Re: Entzündungshemmende Mittel   Do 6 Jun 2013 - 10:19

hab ich gegoogelt - ist das reiki?

_________________________________________________
Ärgere dich nie über dein Pferd - du könntest dich ebenso über dein Spiegelbild ärgern.

"Pferde lügen nie und haben auch niemals ein materielles Denken. Sie leben in der Gegenwart, haben aus der Vergangenheit gelernt und interessieren sich nie um die Zukunft" - Jean-Claude Dysli


aikansa kutakin
Nach oben Nach unten
Perlenspieler
Jährling
Jährling


Anzahl der Beiträge: 1277
Anmeldedatum: 17.06.12
Alter: 35
Ort: In der schönsten Stadt der Welt

BeitragThema: Re: Entzündungshemmende Mittel   Do 6 Jun 2013 - 19:41

Propolis wirkt auch entzündungshemmend. Ob man das Pferden auch eingeben kann weiß ich allerdings nicht, bei Menschen geht das.

_________________________________________________
Meine Homepage
Nach oben Nach unten
http://www.perlenspieler.de
Rosenfuchs
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge: 7720
Anmeldedatum: 11.05.12
Alter: 49
Ort: Südberlin

BeitragThema: Re: Entzündungshemmende Mittel   Fr 7 Jun 2013 - 12:32

Ich hab mit Traumeel sehr gute Erfahrungen gemacht und mit dem Komplexmittel Revet RV 25.

_________________________________________________
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben!

Meine Website

Meine Tagebücher:

Don-Röschen - Königinmutter im Vor-Ruhestand

Day of Magic - Der magische Teenager


Unser Ponyhof
Nach oben Nach unten
http://www.pferde-gerecht.forumieren.com
Manuela S.
Fohlen
Fohlen


Anzahl der Beiträge: 206
Anmeldedatum: 04.06.12
Ort: Auerbach/Opf.

BeitragThema: Re: Entzündungshemmende Mittel   So 9 Jun 2013 - 21:37

Blutegel! Egal, ob akute oder chronische Entzündung. Wirken vor Ort und nicht systemisch, haben keine Nebenwirkung und sind das Beste, was ich gegen Entzündungen kenne!

Wir "blutegeln" inzwischen vorbeugend bei einer Genickbeule mit Nackenbandverkalkung alle vier Monate oder wenn sich was akutes nach "Sturz" oder "Beine weggezogen auf dier Koppel" auch zwischen den Intervallen.

Akut haben die Tierchen 2009 Wonders Leben gerettet!

_________________________________________________
Herzliche Grüße

Manuela sunny

Guanito +20.10.2011 und Wolke +25.03.2012 in liebevolller Erinnerung an zwei große starke Pferde!
Nach oben Nach unten
Hope1
Fohlen
Fohlen


Anzahl der Beiträge: 220
Anmeldedatum: 15.05.12
Ort: Spanien

BeitragThema: Re: Entzündungshemmende Mittel   Mi 12 Jun 2013 - 5:25

Teufelskralle etc. gibt es übrigens auch in homöopath. Darreichungsform -nicht nur als Pulver o.ä.!
So dürfte es dann kaum/keine Auswirkungen auf die Verdauungsorgane haben Aha

_________________________________________________
Sonnige Grüsse  sunny

Anja                Alles kommt zu dem, der warten kann! 

"Whitie"...für immer in unseren Herzen ♥   +27.11.2013
Nach oben Nach unten
Nobilé
Jährling
Jährling


Anzahl der Beiträge: 1299
Anmeldedatum: 12.05.12
Alter: 47
Ort: Oberkrämer

BeitragThema: Re: Entzündungshemmende Mittel   Do 20 Jun 2013 - 17:03

Propolis ist auch in Gladiator Plus für Pferde enthalten, daher darf man wohl auch Propolis dem Pferd verabreichen.

Wenn das Gladiator nich so verdammt teuer wäre, würde ich das schon längst ausprobiert haben.

LG Corinna
Nach oben Nach unten
 

Entzündungshemmende Mittel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Forenbefugnisse:Sie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: -